Intelligent Cities

Wege zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt

Städte sind die Zukunftslebensräume der Menschen, sowohl die Metropolen dieser Welt als auch die Städte Deutschlands. Der globale Trend zur Urbanisierung hält unvermindert an: Den Vereinten Nationen zufolge lebt schon heute die Hälfte aller Menschen in Städten, 2030 sollen es über zwei Drittel sein. Entsprechend werden die Strukturen von Städten und Metropolregionen immer größer und komplexer. Mit diesem Wachstum mehren sich jedoch auch die Herausforderungen und es wächst die Notwendigkeit neue Lösungen zu finden.

Ziel

Ziel dieser Studie ist es, Ansätze und Wege für Städte und Regionen darzustellen, sich in Richtung einer „Intelligent City" zu entwickeln. Ebenso sollen Auswirkungen und Einsparpotenziale für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Haushalte aufgezeigt werden. Am Beispiel der Metropolregion Hamburg wird die Anwendbarkeit von Lösungen für deutsche und europäische Städte illustriert und diskutiert.

Zielgruppen

Die Ergebnisse der Studie sollen vor allem Entscheidern aus Kommunen und Städten sowie aus Wirtschaft und Finanzsektor als Grundlagenpapier für eine nachhaltigkeitsorientierte Weichenstellung bei den wesentlichen Gestaltungsfragen der Zukunft der Städte und Regionen dienen.

News & Events


Bundesumweltministerium zeichnet Projekte zum kommunalen Klimaschutz aus
Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jürgen Becker, hat am 19.11.2013 in Berlin die neun Gewinner des Bundeswettbewerbs „Kommunaler Klimaschutz 2013“ auf der 6. Kommunalkonferenz ausgezeichnet.


Bundesumweltminister Peter Altmaier zu Gast bei B.A.U.M. e.V.
Am 1. Juli 2013 überreicht Prof. Dr. Maximilian Gege Bundesumweltminister Peter Altmaier den Report Intelligent Cities.


Partner

Dies sind die Partner und Unterstützer des Reports
Weiterlesen...
Statements

Eine Reihe ausgewählter Persönlichkeiten nehmen Stellung zum Thema intelligente Stadtentwicklung...
Weiterlesen...
Beispiele

Viele intelligente Projekte wurden schon erfolgreich umgesetzt. Mit diesem Link gelangen Sie zu einer Auswahl an Best bzw. Good Practice-Beispielen.
Weiterlesen...